Pizzaofen: Welcher ist der richtig?

 In Blog, Tutorial

Bis vor zehn Jahren konnte nur die Profis Pizza backen. In den alten elektrischen Haushaltsbacköfen mit Temperaturen, die für Torten und Plätzchen geeignet sind, kann man aber trotzdem eine Pizza backen, obwohl sie nie als die Pizzen schmecken wird, die in den Pizzerias gebacken werden.
Wesentliche Fortschritte wurden in der letzten Zeit erzielt. Dank dem Internet (und vor allem den spezialisierten Foren und der großen Menge an Informationen über die Techniken, um Pizzateig selber zu machen) haben viele Leute angefangen, Pizza zu Hause selbst zu machen, die die professionellen Standards fast entspricht. Die Technologie und die Verfügbarkeit von leicht zugänglichen Rohstoffen haben dieser Fortschritt unten denjenigen ermöglicht, die keine Profis sind.

Nicht nur die Mehlsorten und die Techniken, um Pizzateig zu machen, sind wichtig zur Optimierung der Ergebnisse sondern auch die Mithilfe wesentlicher Backgeräten wie ein leistungsfähiger Pizzaofen.

Der beste Pizzaofen für das professionelle Backen zu Hause

Der Austausch des eigenen Haushaltsbackofens kann traumatisch sein, vor allem wenn man alle Vor- und Nachteile bei diesem alten Gerät kennt. Wenn man einen neuen Ofen kauft, muss man ihn kennenlernen und vor allem muss das neue Produkt das alte Ofen bestmöglich ersetzen. Es ist nicht leicht den besten Pizzaofen unten den vielen auf dem Markt verfügbaren Modellen herauszufinden aber die Merkmale und die Eigenschaften jeder Produktkategorie erleichtern die richtige Wahl.

Nicht nur Techniken, um Pizzateig zu machen, und gute Rohwaren: Um eine Pizza zu Hause gut zu backen braucht man einen hochwertigen Ofen. Die Frage ist: Welche ist der beste Ofen unten den Pizzaöfen für den Haushalt?

Gas- und Elektrobacköfen für den Haushalt

Es handelt sich um die klassischen Einbaubacköfen, mit denen man leckere Pizzen unter präzisen Regeln backen kann, die das Backen optimieren. Heutzutage erreichen fast alle elektrische Backöfen 250°C und einige Modellen erhitzen sogar auf bis 300°C. Die verschiedenen Funktionen für das Pizzabacken helfen wenig, außer wenn sie einen starken Temperaturanstiege erlauben.

Die beste im heimischen Backofen gebackene Pizza ist die Pizza vom Blech; man muss den Backofen für zumindest 40 Minuten auf die höchste Stufe vorheizen und das Blech muss direkt auf dem Boden des Ofens gestellt werden: Hier ist die Temperatur höher als in dem Garraum und das Metall des Bodens leitet die Wärme und trägt sie dem Blech über.

Die Verwendung von Gas-Einbauöfen erfordert besondere Aufmerksamkeit, um Pizza zu backen: Die Flamme unter dem Boden des Ofens erschwert das Backen; das Blech muss auf den Grillrost auf der ersten Stufen nach unten gestellt werden, sodass der Boden nicht brennt.

Elektrische Mini-Pizzaöfen

Die Minibacköfen waren die ersten Öfen für Pizza, die vor vielen Jahren auf dem Markt eingeführt werden. Sie werden von den Fans dieses Sektors ständig verbessert, sodass die Minibacköfen 100% leistungsfähig geworden sind.

In diesen runden muschelförmigen Minibacköfen aus Aluminium kann man nur runde Pizzen auf feuerfesten Stein backen, dank zwei Widerständen, die mit einem einigen Thermostat verbunden sind. Diese Öfen erreichen 400°C und haben eine leichte und platzsparende Zusammensetzung, sodass sie leicht umstellen werden können. Die Ergebnisse und die Pizzen sind bemerkenswert.

Gas- Pizzaöfen

Diese Pizzaofen für den Haushalt sind nicht mit den traditionellen Einbaubacköfen zu verwechseln. Sie sind mit Gasbrenner ausgestattet, die die Wärme der Flamme wiederherstellen, die bei der Holzverbrennung entsteht. Die Gas- Pizzaöfen haben die gleiche Zusammensetzung der Haushaltsholzöfen und können sowohl mit Holz als auch mit Gas betrieben werden, durch einen Brenner, der mit dem Gasnetz oder einer Gasflasche verbunden ist. Sie brauchen keinen Rauchabzug sonder nur eine Fenster für die Raumbelüftung, wenn sie in Innenräumen (wie Keller oder Küchen) verwendet werden. Das Ergebnis ist unglaublich: Es wird echt schwierig zu unterschieden, ob die Pizza im Holzofen oder im Gasofen gebacken wurde.

Heimische halbprofessionelle elektrische Backöfen

Geräte für die Amateur- Pizzabäcker, eine stetig wachsende Kategorie. Die Leute, die diese Art von Backofen kaufen, sind Amateur- Pizzabäcker, die ein leistungsfähiges und energieeffizientes Gerät für Profi-Backen in ihrer Küchen haben wollen. Diese Backöfen sind so tief wie ein Einbaubackofen aber wenig breit und mit einem niedrigen Garraum ausgestattet. Sie wurden extra für das Backen von Pizza und Focaccia entwickelt.

Der Boden ist aus feuerfestem Stein und sie erhitzen sogar auf bis 450°C dank der von zwei voneinander unabhängigen Thermostaten einstellbaren Widerständen. Sie sind kleine professionelle Öfen, die in der Küche von Amateur- Pizzabäcker gut passen. Die erreichbaren Temperaturen und die Zusammensetzung erlauben jede Art von Pizza zu backen und garantieren bemerkenswerte Ergebnisse. Diese Produkte werden fast nur in Internet verkauft.

Heimische Holzöfen

Das ist der Sektor, der seine stärkste Verbreitung in den letzten zehn Jahren erreicht hat: Die Erzeugerbetrieben haben den Wunsch der Kunden verstanden, ein kleinen Holzofen für das Garten oder für die Terrasse zu haben und haben daher platzsparende Öfen mit geringen Ausmaßen und geringem Gewicht entwickelt. Das Problem der Schamotte ist die Vorheizung: der Holzofen muss so lange vorgeheizt werden, bis er tatsächlich die richtige Temperatur erreicht. Die Pizzerien haben dieses Problem nicht, weil sie jeden Tag so viele Pizzen backen, dass die Holzöfen die Temperatur bei ca. 200 °C über Nacht halten, auch wenn sie nicht mehr im Betrieb sind.

Der Pizzabäcker, der Pizza einmal pro Woche zu Hause macht, muss den Holzofen vorheizen, sodass die Feuchtigkeit verdampft und der Ofen eine optimale Betriebstemperatur erreicht. Um dieses Problem zu lösen, haben einige Firmen Pizzaöfen mit Kuppel aus Stahl und Boden aus feuerfestem Stein entwickelt. Die Zusammensetzung teilweise aus Metall heizt ganz schnell und nimmt wenig Feuchtigkeit als ein traditioneller Ofen vollständig aus Schamottematerial auf. Dank der offenen Flamme und dem Boden aus feuerfestem Stein ist das Backen von Pizza perfekt.

Holzöfen mit direktem Garen

Der Garraum dieser Öfen ist separat vom Verbrennungsraum: Das Holz verbrennt in einem separaten Raum und trägt die Wärme dem Garraum über, der einen feuerfesten Boden hat. Auch wenn diese Backöfen mit Holz betriebt werden, sind sie nicht so leistungsfähig wie die echten Pizzaöfen. Sie sind aber ein perfektes Gerät, um Pizza vom Blech und die so genannte „Pizza alla pala“ (Schaufelpizza) zu backen, weil diese Art von Pizzen konstante Wärme und nicht zu viel Hitze brauchen. Sie benötigen einen Rauchabzug und können deswegen auch im Außenbereich, zum Beispiel im Garten oder auf der Terrasse, gestellt werden.

Jedem… seinen Backofen!

Der Pizzaofen ist also das Ergebnis und ein wichtiger Teil eines langen Arbeitsprozesses. Nicht alle können sich aber teure und hochentwickelte von Profis verwendete Geräte leisten. Auf jeden Fall gibt es verschieden Marken und Ofenmodelle, die jeden Geschmack treffen und jeden Bedarf erfüllen.

Der Markt bietet hier eine Vielzahl von heimischen Holzöfen, die für das optimale Backen der Pizza geeignet sind. Es kann daher wirklich schwierig sein, das richtige Modell für die eigene Küche zu finden. Viel hängt von der Art von Pizza, die die Pizza-Liebhaber machen wollen. Ein anderer entscheidender Faktor ist die Stellung des Backofens in der Küche: Wie groß soll er sein? Wie oft wird er verwendet? Wenn der Backofen nur selten verwendet wird, ist ein elektrischer Mini-Backofen bestimmt die beste Lösung.

Der Holzofen ist zweifellos der ideale Backofen aber nur die Glücklichsten besitzen einen. Dagegen herrscht er in den Pizzerias unter Berufung auf die Tradition und Faszination. Die heimischen Pizzabäcker, die Acht auf die Programme, die Funktionen und das Zubehör geben, werden sie sich sicher für einen heimlichen halbprofessionellen Backofen entscheiden. Um runde Pizzen zu backen, braucht man hohe Temperaturen und sehr leistungsfähigen Öfen: Die heimlichen halbprofessionellen Backöfen zählen zu den vielseitigsten und besonders geeigneten Modellen. Die Backöfen der neuesten Generation sind wirkliche Hightech-Geräte geworden, die tolle Funktionen bieten. Wir überlassen dem Pizzabäcker die schwierige Entscheidung!

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt