Vollkornbrot aus dem Holzofen

 In Blog, Rezepte

Das Vollkornbrot, sehr beliebt in Italien und vor allem in Zentralitalien, haltet mehrere Tagen wenn es gut aufbewahrt wird. Ideal um Soße aufzutunken oder geröstet für eine Bruschetta oder zum Frühstuck mit Marmelade. Das Vollkornbrot ist außerdem reich an Ballaststoffe, weil es Kleie enthält. Der Holzofen aus Schamotte-Backstein ist perfekt zum Backen von Brot: das Brot bleibt innen weich und außen knusprig. Die Brot Rezepte sind viel. Wir schlagen unser vor, das einfach und schmackhaft ist.

Zutaten

  • 500 g Vollkornmehl
  • 
3EL natives Olivenöl extra
  • 10 g feines Salz
  • 350 ml Wasser
  • 1EL Malz
  • 12 g Bierhefe

Zubereitung

  1. Den Alfa Ref Holzofen zumindest 2 Stunden vor dem Einschieben annheizen, warten bis die Kuppel “weiß” wird und solange der Holzofen 200-220°C erreicht.
  2. Bierhefe ins Wasser mit Malz und Öl auflösen und rühren.
  3. Den Hauptteig mit dem Vollkornmehl zubereiten. Wenn der Teig fertig ist, Salz dazugeben.
  4. Den Teig in einer mit einem Tuch bedeckten Schüssel liegene lassen.
  5. Den Teig 3 Stunden ruhen lassen oder bis das Teigvolumen sich verdreifacht hat. Teigkugeln nach Belieb formen.
  6. Die Teigkugeln in ein Blech setzen.
  7. Die Teigkugeln weitere 40-60 Minuten ruhen lassen, bis sie das richtige Größe erreicht haben.

NB: Anmerkung: Den Teigekugeln vor dem Backen einschneiden, damit das Brot in Holzofen jedoch optimal aufgehen kann. In dem 200-220°C vorgeheizten Alfa Ref Holzofen aus Schamottematerial backen. Backzeit richtet sich nach der Größe der Teigkugeln: Je größer die Teigkugeln sind, desto länger die Backzeit.

Contact Us

Not readable? Change text. captcha txt