Welche Schritte sollten Sie für die Wiederbelebung Ihres Restaurants bedenken?

Die Folgen der Pandemie haben die Wirtschaft mit voller Wucht getroffen, und für das Gaststättengewerbe war es ein besonders schwerer Schlag. Die warme Jahreszeit stellt teilweise Wiedereröffnungen in Aussicht, die ein gute Gelegenheit sein können, ein Restaurant oder eine Pizzeria wiederzubeleben, vorausgesetzt, die gesetzlichen Auflagen können effizient umgesetzt werden.

Eine durchdachte Planung und die Optimierung interner Abläufe ermöglichen es nicht nur, einen höheren Gästedurchlauf der Tische im Freien zu erreichen, sondern auch eine große Nachfrage an Abhol- und Lieferservice zu meistern.

 

In einem anderen Artikel in unserem Blog haben wir bereits über die Wiederbelebung von Restaurants gesprochen, wobei wir uns auf die Möglichkeiten konzentriert haben, die eine Erneuerung der Küchenausstattung bietet. Wir werden nun auf einige Konzepte zurückkommen, die insbesondere aufzeigen, wie man die Erneuerung der Gastronomietätigkeit pandemiegerecht gestalten kann.

Wir werden der Frage nachgehen, wie Sie Ihr Gaststättengewerbe an die durch die Pandemie auferlegten Arbeitsmethoden anpassen können, und geben Ihnen einige Tipps, wie sie das Potential  der Sommersaison optimal ausschöpfen und welche Möglichkeiten Sie hierzu nutzen können.

Zwei wesentliche Maßnahmen für die Wiederbelebung Ihrer Gastronomie sind die ideale Nutzung des Außenbereichs und ein effizienter Abhol- und Lieferservice.

 

In unserem Beitrag möchten wir eine zielgerichtete Strategie erläutern und den Gastronomen Anregungen geben, wie sie ihre wirtschaftliche Situation verbessern können. Für einen erfolgreichen Neustart sind vier wichtige Schritte zu bedenken, und zwar die Optimierung interner Prozesse,  die Anpassung des Produkt- und Serviceangebots und die Auffrischung des Unternehmensimages.

Auf diese Weise wird es möglich sein, effizient zu arbeiten und sich sowohl an die Anforderungen der Pandemie anzupassen als auch nach Beendigung des Gesundheitsnotstands eine solide Grundlage für das Wachstum zu schaffen.

 

Covid-19 und die Gastronomie: wie Sie Ihr Geschäft trotz der Krise gut aufstellen

Bedingt durch die Corona-Krise mussten die Gastronomen ihren Betrieb stark einschränken (einige mussten sogar ganz schließen).

Die einzige Möglichkeit, die dem Gaststättengewerbe während der Schließungszeiten bleibt, ist das Umstellen auf Abhol- und Lieferservice, was in manchen Situationen nicht immer unkompliziert ist und viele Gastronomen vor große Herausforderungen stellt.

Mit der Wiedereröffnung der Gastronomie in der Sommersaison wird die Bewirtung vor Ort wieder möglich sein, jedoch nur im Freien. Die optimale Nutzung von Außenbereichen ist daher umso mehr eine gute Möglichkeit, die Corona-Einbußen abzuschwächen. Um allerdings die pandemiebedingten Maßnahmen erfolgreich umsetzen zu können, ist eine sinnvolle, durchführbare Strategie notwendig.

 

Damit der Neustart gut gelingt, sollten Sie Ihren Betrieb, wie bereits erwähnt, auf den folgenden zwei maßgebenden Säulen aufbauen:

  • Der idealen Nutzung des Außenbereichs
  • Einem effizienten Abhol- und Lieferservice

Schauen wir uns nun an, wie das Potential der Sommersaison und die Möglichkeiten der Außengastronomie optimal ausgeschöpft werden.

 

 

Nutzen Sie Ihre Außenbereiche effizient

Da die Bewirtung von Gästen im Freien wieder möglich ist, sind die Außenflächen eine äußerst wertvolle Ressource für das Gaststättengewerbe. Wissenschaftliche Belege zeigen außerdem, dass das Infektionsrisiko  im Freien deutlich geringer ist als in geschlossenen Räumen, weshalb die Öffnung der Außengastronomie eine echte Chance ist.

Prüfen Sie die räumlichen Kapazitäten Ihres Außenbereichs und gestalten Sie Ihre Flächen so nutzbringend wie möglich, um auch bei hoher Nachfrage reibungslose Abläufe zu gewähren.

Wichtig für den operativen Ablauf ist hierbei auch die Überlegung, wie Sie die Gestaltung der Außenflächen für die Erfüllung der gesetzlichen Auflagen umsetzen.

 

Dazu gehören z. B. die Einrichtung eines funktionierenden Hygienekonzepts, die Ausstattung des Personals mit Masken und die Einhaltung des vorgesehenen Mindestabstands von 1,5 m zwischen den Tischen.

Bedenken Sie auch die Tischanordnung im Freien und nutzen Sie die vorhandenen Flächen optimal, um für einen möglichst hohen Gästedurchlauf zu sorgen und lassen Sie dabei auch das Design und den Stil Ihrer Räumlichkeiten nicht außer Acht. Schaffen Sie eine einladende Atmosphäre, in der sich Ihre Gäste wohl und zugleich sicher fühlen.

 

Ein letzter Tipp, um das Beste aus Ihrem Außenbereich zu machen: Begeistern Sie Ihre Gäste mit Showkochen, bei dem Sie die Leidenschaft des Pizzabäckers miterleben, an Kochgeräten für den Außenbereich, die nicht nur die Aufmerksamkeit der Gäste auf sich ziehen, sondern auch eine große Anzahl von Pizzen perfekt zubereiten.

Es gibt Edelstahlöfen für den Außenbereich, die in jede Umgebung passen, von modern und elegant bis hin zu rustikal. Professionelle, leistungsstarke Geräte, die für viele Jahre eine zuverlässige Arbeit garantieren.

 

Richten Sie einen effizienten Liefer- und Abholservice ein

Ein zweites Standbein wie ein Abhol- und Lieferservice kann für Gastronomiebetriebe eine gute Möglichkeit sein, sich einen Teil ihrer Umsätze zu sichern.

Wir haben diesem Thema einen Artikel in unserem Blog gewidmet, der einen Leitfaden für die optimale Nutzung des Abhol- und Lieferservice enthält. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es möglich ist, die Arbeit im Abhol- und Lieferservice effizient zu organisieren, angefangen bei einem intelligenten Auftragsmanagement, d.h. den Versuch, nicht zu viele Pizzabestellungen in kurzer Zeit anfallen zu lassen.

Was die logistische Abwicklung von Lieferungen angeht, können Sie sich für die interne Organisation entscheiden oder auf spezialisierte externe Plattformen zurückzugreifen, wie z. B. JustEat oder Deliveroo.

 

Beide Lösungen haben Vor-. und Nachteile. In Großstädten ist es in der Regel vorzuziehen,  sich auf externe Plattformen zu stützen  (wegen der großen Zahl von Nutzern, die erreicht werden kann) und vor allem, um den Aufwand für die Organisation von Lieferungen zu vermeiden und gleichzeitig den Kontakt zum Kunden zu verlieren, der möglicherweise schwer zu halten ist.

Die interne Organisation ist sicherlich eine größere Herausforderung, aber sie ermöglicht Ihnen eine direkte Beziehung zum Endkunden und bei effizienter Verwaltung eine Erhöhung der Gewinnspannen. Für dieses Ziel ist es besonders wichtig, die Zustellung durch Kurierdienste zu optimieren, d. h. zu versuchen, mehrere Aufträge in einer Fahrt auszuführen (Optimierung der Transportzeit und -kosten).

Für eine produktive Sommersaison ist es maßgebend, den Platz im Freien bestmöglich zu nutzen und parallel den Abhol- und Lieferservice effizient zu verwalten. Ziel ist es, sowohl den Kunden am Tisch als auch den Kunden, der zur Mitnahme oder Lieferung bestellt, zufriedenzustellen, da beide Kundengruppen wichtig sind, um Umsätze zu generieren und die Einnahmeausfälle der Schließungszeiten auszugleichen.

 

Vier Schritte zur Wiederbelebung Ihrer Pizzeria

Die Tipps, die wir im ersten Abschnitt für die durch die Pandemie bedingten organisatorischen Veränderungen gegeben haben, können vielleicht schon ausreichen, um einen guten Start zu haben und funktionieren recht gut. Um jedoch solide und dauerhafte Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie sich jetzt mit einer umfassenden Strategie für den Restart Ihrer Pizzeria befassen.

Zunächst muss man bedenken, dass die Voraussetzungen von Fall zu Fall unterschiedlich sein können und es nicht für alle die perfekte Lösung gibt. Außerdem Ist die Ausgangssituation nicht bei allen Gasttätigkeiten gleich, da jedes Gastronomiekonzept unterschiedliche Bedürfnisse und Ziele hat.

Ein weiterer entscheidender Faktor, der den Unterschied macht, ist das zur Verfügung stehende Budget, das ein Betrieb für sein Erneuerungsprojekt maximal aufwenden kann.

Die von uns vorgeschlagene Wiederbelebungs-Strategie beruht auf den nachfolgenden vier Maßnahmen,  die schrittweise, eine nach der anderen, umgesetzt werden sollten:

  1. Analysieren der Ist-Situation
  2. Planen von Innovationen
  3. Gewonnene Kunden bestmöglich zufriedenstellen
  4. Stimulieren der Nachfrage durch Werbeinitiativen

Betrachten wir diese Schritte im Detail.

 

 

Schritt 1: Analysieren Sie Ihre Ist-Situation

Der Ausgangspunkt einer guten Strategie muss die gründliche Analyse des Arbeitsumfelds und der Eigenschaften des eigenen Geschäftsmodells sein. 

Analysieren Sie zunächst den für Sie relevanten Markt. Dies ist nicht nur wichtig, um das auszuschöpfende Potential zu verstehen, sondern auch um sich ein Bild der Wettbewerbssituation zu machen. Schauen Sie, worauf der Fokus der Mitbewerber liegt, d.h. Standort, Stil und Angebot (welche Produkte werden zu welchem Preis angeboten).

 

Bei der Konkurrenzanalyse sollten Sie auch die angesprochenen Zielgruppen betrachten (Familien mit Kindern, junge Paare, Gruppen von Jugendlichen) und Ihre eigene Marktnische definieren, um sich mit sorgfältig konzipierten Produkten von der Konkurrenz abzuheben.

Fokussieren Sie Ihr Angebot auf Produkte, die im nahen Umkreis Ihres Lokals nicht zu finden sind, z. B. Pizza ohne Gluten. Ein weiteres Beispiel wäre die Einführung von Bio- oder Slow-Food-Zutaten, um Menschen anzusprechen, denen Umweltfragen wichtig sind und die auf der Suche nach Qualitätsprodukten sind (und daher bereit sind, ein paar Euro mehr auszugeben).

Wenn Sie Ihr Geschäftsmodell auf den Prüfstand stellen, müssen Sie sich fragen, wo Sie jetzt stehen und wie Sie sich für die Zeit nach der Pandemie zukunftssicher aufstellen wollen.

Wichtig ist es auch, die Aspekte zu berücksichtigen, die das Kundenerlebnis ausmachen und dafür sorgen, dass Ihre Gäste wiederkommen und vielleicht sogar neue  Leute mitbringen. Wenn es Ihnen gelingt, Stammkunden und neugewonnene Kunden glücklich zu machen, werden Sie auch die Weiterempfehlungen erhöhen.

Jede Situation ist individuell und erfordert unterschiedliche Maßnahmen, die von einer kompletten Erneuerung bis hin zu einer einfachen Anpassung einiger Details reichen können, wobei es natürlich dazwischen viele Alternativwege gibt.

 

 

Schritt 2: Finden Sie innovative Wege für Ihr Geschäft

Nachdem Sie ihr Geschäftsmodell gründlich analysiert haben und Sie sich im Klaren darüber sind, welche Veränderungen Sie an Ihrer Organisation vornehmen müssen, ist es an der Zeit, die Innovation Ihres Gastronomiebetriebs zu planen.

Es gibt eine Reihe zu berücksichtigender Faktoren, die sowohl Ihre betrieblichen Erfordernisse als auch die Bedürfnisse Ihrer Kunden abdecken.

Wie bereits erwähnt, hat Ihr kulinarisches Angebot einen großen Einfluss auf die Markenbildung, da Sie sich durch die von Ihnen angebotenen Speisen von der Konkurrenz unterscheiden können.

 

Um eine erfolgreiche Restauranterneuerung durchzuführen,  müssen Sie überlegen, was Sie für die Zubereitung der Gerichte brauchen, die Sie servieren möchten und welche Werkzeuge und Arbeitsabläufe sich am besten an Ihre Räumlichkeiten (im Innen- und Außenbereich) anpassen lassen.

Um das Thema Kochgeräte zu vertiefen, haben wir einen Artikel in unserem Blog der Auswahl des richtigen Pizzaofens für Ihre Bedürfnisse gewidmet.

Gleichzeitig müssen Sie sich Gedanken über das Image Ihres Unternehmens machen, dass sich nicht nur durch Ihre angebotenen Gerichte , sondern auch durch die Gestaltung der Räumlichkeiten (im Innen und Außenbereich) und weiterer Details auszeichnet, wie z. B. personalisierte T-Shirts für die Mitarbeiter oder personalisierte Pizza-Kartons für den Abhol- und Lieferservice.

 

Jede Entscheidung, selbst das scheinbar unbedeutendste Detail (wie die Standardfloskel für den Anrufbeantworter oder die Präsentation der Rechnung) muss Im Hinblick auf das Wohlbefinden Ihrer Kunden durchdacht sein. Sie müssen eine gemütliche und charakteristische Umgebung schaffen, in der man die Seele des Ortes und die Leidenschaft, die sie in Ihre Arbeit stecken, spüren kann.

 

Vervollständigen Sie Ihr Erneuerungsprojekt für Ihr Geschäft, in dem Sie die Einführung digitaler Werkzeuge mit in die Organisation einbeziehen. Es gibt viele Arten von Software für unterschiedliche Zwecke, von Betriebsverwaltungssoftware (z. B. Lager- oder Personalsoftware) bis hin zu Werbemarketing-Tools wie Websites oder soziale Netzwerke.

Erstere  können die Verwaltung von strukturierten Betrieben, die an große Zahlen gewöhnt sind, erleichtern, während sie in kleinen Gastronomiebetrieben weniger zum Einsatz kommen. Die digitalen Kommunikationsmittel  hingegen sind  in Unternehmen aller Größenordnungen  und insbesondere in Ihrer Branche weit verbreitet. In Anbetracht der großen Zahl von Menschen, die sie nutzen, sind sie inzwischen zu einem wichtigen Kommunikationsinstrument geworden und die Menschen erwarten, dass sie verschiedene Möglichkeiten der Kontaktaufnahme zu Ihnen wählen können.

Neben der Kommunikation können Sie auch andere Arbeitsabläufe in Ihrem Betrieb digitalisieren, z. B. indem Sie Ihren Kunden bei der Lieferung nach Hause die elektronische Bezahlung ermöglichen oder einen Geolokalisierungs-Dienst für Pizzaboden anbieten.

 

Wenn Sie ein gutes Projekt auf die Beine stellen wollen, ist es wichtig, dass Sie eine klare Vorstellung davon haben, wie Sie die einzelnen Arbeitsabläufe in Ihrem Geschäft organisieren wollen, und die am besten geeigneten Lösungen entsprechend Ihren Zielen und Ihrem Arbeitsumfeld wählen.

Mit einer gut durchdachten und umfassenden Strategie verbessern Sie nicht nur Ihre internen Prozesse, sondern erneuern gleichzeitig Ihre Marke.

 

Schritt 3: Machen Sie Ihre Kunden glücklich

In dieser Phase geht es darum, die vorher genannten beiden Schritte in die Praxis umzusetzen, d. h. die geplanten Innovationen in Ihrem Geschäft schnell und wirksam einzuführen. Diese Innovationen können sowohl betriebliche Abläufe als auch die bereits erwähnte Markenerneuerung betreffen.

Das Ausgangsziel ist es, jeden Aspekt Ihre Arbeitsorganisation zu optimieren, um für reibungslose Abläufe zu sorgen und einen erstklassigen Service und herausragende Produkte zu garantieren.

Auf diese Weise können Sie nicht nur den Durchschnittspreis leicht anheben, sondern auch Ihr Image steigern, wenn es Ihnen gelingt, dass die Kunden Ihren erbrachten Qualitätssprung wahrnehmen.

Sollte das Problem von langen Wartezeiten für die Kunden auftreten, empfehlen wir Ihnen, einen Blick auf einen weiteren unserer Blogartikel zu werfen, der Tipps zur Steigerung der stündlichen Pizzaproduktion enthält.

 

 

Schritt 4: Steigern Sie Ihren Bekanntheitsgrad

Sobald Sie in der Lage sind, die eingeführten Innovationen effizient zu verwalten und ein sehr gutes Serviceniveau erreicht haben, ist es an der Zeit, mit Werbeinitiativen zu beginnen.

Bei der Vorgehensweise der von uns vorgeschlagenen Strategie müssen Sie berücksichtigen, die erwähnten Phasen schrittweise, nacheinander einzuführen, damit die mit großem Enthusiasmus ergriffenen  Innovationen sich nicht als nutzlos oder gar als kontraproduktiv erweisen.

 

Dies ist beispielsweise der klassische Fall von Unternehmen, die zu Beginn  der Woche  Werbeaktionen durchführen, um den Arbeitsrückgang im Vergleich zum Wochenende auszugleichen. Es kann vorkommen, dass ein sehr attraktives Angebot dazu führt, dass Sie viel mehr Anfragen erhalten als sie bewältigen können, was zu einem großen Chaos in der Küche, zu langen Wartezeiten und unzufriedenen Kunden führt (die nur schwer wieder zu beruhigen sind).

Es gibt keinen besseren Zeitpunkt in Werbung zu investieren, als dann, wenn Sie Ihr Image und Ihr Angebot erneuert haben, z. B. um die Kunden zu erreichen, die Sie lange nicht gesehen haben.

 

Wir haben bereits auf den großen Nutzen digitaler Werkzeuge hingewiesen, vor allem auf  die Website, die Smartphone-App und die sozialen Kanäle. Diese Tools sind nicht nur ein kostenloses Schaufenster, sondern verfügen auch über Abschnitte für bezahlte Werbung, die einfach zu handhaben ist und viel weniger Investitionen erfordert als traditionelle Medien (z. B.  Plakatwerbung und lokale Radio-,TV- oder Presse-Spots).

Diese Werbemittel ermöglichen es nicht nur, eine große Anzahl von Menschen zu erreichen, sondern auch sehr sorgfältig die Personen auszuwählen,  an die Ihre Botschaft gerichtet werden soll und diejenigen auszuwählen, die am ehesten zu potentiellen Kunden werden können.

 

Zusätzlich zu diesen Instrumenten ist es empfehlenswert, auch andere Plattformen zu nutzen, die der Welt der Lebensmittel gewidmet sind, wie z. B. TripAdvisor (sehr beliebt in touristischen Städten) oder The Fork (für Werbeaktionen), die ebenfalls sehr nützlich sind, um eine große Zahl von Menschen zu erreichen.

Um Werbemaßnahmen wirksam durchzuführen, muss man immer das eigene Geschäftsmodell und die spezifischen Eigenschaften des Kundenkreises berücksichtigen. Auch wenn wir Gastronomen dazu raten, sich der  Moderne zu öffnen und ihr Geschäft zu digitalisieren, heißt das nicht, dass traditionelle Werbung nicht effektiv ist. Bei richtiger Planung kann sie sich als erfolgreich erweisen, und es ist auch möglich, zwischen Online- und Offline-Werbung abzuwechseln.

Weitere Informationen finden Sie in einem anderen Artikel in unserem Blog, in dem es darum geht, wie man Kunden in eine Pizzeria lockt und sich von der Konkurrenz abhebt.

 

Finden Sie in den professionellen Alfa-Pizzaöfen den perfekten Partner für die Wiederbelebung Ihrer Pizzeria

Wenn Sie die hier aufgezeigte Strategie Schritt für Schritt umsetzen, wird es Ihnen gelingen, Ihr Restaurant oder Ihre Pizzeria wiederzubeleben und dabei sowohl Ihr Image zu modernisieren als auch die Betriebsführung zu erleichtern.

Wie wir bereits mehrfach erwähnt haben, sind die vorzunehmenden Änderungen und die einzuführenden Innovationen je nach Fall und Grad der Umstrukturierung des Unternehmens unterschiedlich. Vielen Gastronomen reicht es vielleicht schon aus, die Qualität ihrer Produkte und Dienstleistungen zu verbessern, für andere wiederum ist es eine Gelegenheit, ihr Geschäft von Grund auf neu zu bedenken, angefangen bei der Speisekarte und somit bei den Kochgeräten.

 

In vielen Fällen basiert das Projekt zur Wiederbelebung einer Pizzeria auf einem neuen Ofen, vor allem, wenn man feststellt, dass es Zeit ist, den alten zu ersetzen. Sie können den Zustand Ihres Kochgeräts überprüfen, indem Sie unsere Checkliste mit den Aspekten konsultieren, die bei der Entscheidung über einen Wechsel Ihres professionellen Backofens zu berücksichtigen sind.

Für einen stilvollen Neustart und die Nutzung des Außenbereichs empfiehlt sich ein Outdoor-Edelstahlofen, mit dem Sie Ihre Kunden beim Showkochen begeistern werden.

Die Palette der professionellen Pizzaöfen von Alfa bietet Ihnen für jede Situation die richtige Lösung. Sie können aus acht Modellen mit unterschiedlich gestaltbaren Oberflächen und in mehrere Größen wählen. Unsere professionellen Pizzaöfen sind hochwertige Kochgeräte, die sich durch eine hervorragende Wärmeleistung und hohe Produktionseffizienz auszeichnen (Holz-, Gas- oder Hybridöfen).

 

Möglich wird dies durch die große Sorgfalt, die wir bei der Herstellung unserer Öfen anwenden, und durch die technologischen Innovationen, die wir im Laufe der Jahre entwickelt haben. Dies betrifft die hohe Qualität der verwendeten Materialien und das äußerst durchdachte Design, das unsere Pizzaöfen zu einem stilvollen Einrichtungsgegenstand im Innen- oder Außenbereich macht.

Die hier vorgestellte Strategie soll ein praktischer Lösungsansatz zur Wiederbelebung einer Pizzeria oder eines Restaurants sein, der vielen Unternehmen helfen kann, die eine schwierige Zeit durchmachen. Wir wünschen allen Gastronomen viel Glück für die Sommersaison und hoffen, dass sie so schnell wie möglich zur Normalität zurückkehren.

Entdecken Sie unsere aktuellen Neuigkeiten

Laden Sie unseren Katalog herunter

Haben Sie ein Projekt?

Fordern Sie ein Angebot an