Gasofen für den Außenbereich: Vollständiger Leitfaden für die Auswahl

Hobbyköche und Pizzabäcker bevorzugen in vielen Fällen den Outdoor-Gasbackofen aufgrund seiner Vorteile hinsichtlich Benutzerfreundlichkeit und Vielseitigkeit beim Kochen. Bei der Wahl eines Ofens für den Außenbereich müssen wir uns die Frage stellen, welcher Gerätetyp für unsere Bedürfnisse am zweckmäßigsten ist, d. h. für die Art der Verwendung am besten geeignet ist, die wir beabsichtigen.

Wie wir bereits in einem anderen Artikel in unserem Blog gesehen haben, bieten die verschiedenen Ofenarten (Holz-, Gas- oder Elektroöfen) unterschiedliche Leistungen, sowohl hinsichtlich dem Garen der Speisen als auch die verschiedenen Verwendungsmethoden.

 

In diesem Artikel werden wir über die Eigenschaften des Outdoor-Gasofens sprechen und die großen Vorteile dieses Kochgeräts behandeln. Wir werden zunächst über die Funktionsweise von Gasöfen im Allgemeinen sprechen und dann auf die Kochleistung und die Unterschiede zwischen den verschiedenen, zur Auswahl stehenden Gasöfen näher eingehen.

Weiter geht es mit den Vorteilen eines Gasofens für den Außenbereich, die sich vor allem auf die einfache Installation und den Bedienkomfort zeigen. Wir geben dann einen Überblick über die Outdoor-Gas-Pizzaöfen von Alfa, um die verschiedenen Benutzeranforderungen zu berücksichtigen und einen Ofen wählen, der die jeweiligen Bedürfnisse erfüllt.

Abschließend fassen wir die Vorteile des Outdoor-Gasofens sowie Empfehlungen zusammen, die wir in diesem Artikel geben werden.

 

 

So funktioniert der Gasofen

Die ersten Gasöfen tauchten Anfang des 19. Jahrhunderts auf, verbreiteten sich aber erst Ende desselben Jahrhunderts mit Beginn der Großproduktion. Ihre stärkste Ausbreitung erfolgte nach dem wirtschaftlichen Aufschwung in den 50-60er Jahren, als die Einwohnerzahl in den Städten, weg vom Land deutlich zunahm.

Aus diesem Grund wurde der Gasofen so populär, denn seine Benutzerfreundlichkeit, Platzersparnis und sein geringerer Installationsaufwand entsprachen den Bedürfnissen des Stadtlebens, wo es schwieriger ist, einen holzbefeuerten Ofen zu installieren.

Betrachten wir die Funktionsweise des Gasofens anhand der drei Hauptmerkmale genauer:

  1. Der Komfort eines Gasofens
  2. Kochen im Gasofen
  3. Traditionelle Gasöfen und Gas-Pizzaöfen aus Stahl

Auf diese Weise werden wir verstehen, wie dieses Kochinstrument funktioniert, bevor wir im nächsten Abschnitt auf seine Verwendung im Freien eingehen.

 

1 – Der Komfort eines Gasofens

Fassen wir zunächst kurz die Vorteile des Gasofens im Allgemeinen kurz zusammen, unabhängig davon, ob er in der Innen- oder Außenküche installiert ist.

Es gibt zwei große Komfortvorteile des Gasofens:

  • Die einfache Bedienung
  • Einfache Installation

Diese Vorteile sind die Hauptgründe, warum Gasöfen in vielen Bereichen bevorzugt werden, sowohl für den privaten als auch für den professionellen Gebrauch.

Mit dem ersten Punkt meinen wir, dass der Gasofen extrem einfach zu bedienen ist, da man nur die Temperatur einstellen muss und der Brenner sie automatisch erreicht und hält.

 

Der zweite Punkt betrifft die sehr einfache Aufstellung des Ofens, da er nur an einer Stelle in der Küche (innen oder außen) aufgestellt werden muss, an der er an das Gasnetz angeschlossen werden kann.

Wenn sich der Anschluss an die Gasleitung als kompliziert erweist, kann der Ofen an eine Gasflasche angeschlossen werden, wodurch alle Einschränkungen in der Installation entfallen. Allerdings müssen wir dafür etwas Platz opfern und die Gasflasche befüllen.

In beiden Fällen ist der Gas-Bausatz sehr nützlich: Er besteht aus verschiedenen Instrumenten, mit denen Sie den Ofen an das Stromnetz oder an eine Gasflasche anschließen können.

 

2 – Kochen im Gasofen

Der Gasofen ist sehr einfach zu bedienen und basiert auf der Wärmeabgabe eines Brenners, der sich unter der Garkammer befindet. Diese besteht aus einem Metallkasten, der sich in allen seinen Teilen recht gleichmäßig erwärmt. Die Wärmequelle kommt dabei von unten.

Ein wichtiger Aspekt beim Betrieb eines Gasofens besteht darin, dass der Brenner, sobald die eingestellte Temperatur erreicht ist, sehr wenig Brennstoff verbraucht, um diese zu halten.

Die Wärmeverteilung im Gasofen erfolgt durch Wärmeleitung und Strahlung. Die erste besteht darin, dass die Wärme vom Boden des Ofens ausgeht, der direkt der Flamme ausgesetzt ist, während die zweite darin besteht, dass die Wärmeabgabe vom Rest des Ofenraums geschieht.

 

Einige Gasöfen verfügen über einen Ventilator, der für eine Umwälzung der heißen Luft im Inneren des Ofens sorgt und das Garen durch Strahlung verstärkt, wodurch sich eine köstliche Kruste auf unseren Speisen bildet.

Um zu dem Punkt zu kommen, der uns am meisten interessiert, ist hervorzuheben, dass der Gasofen ein universelles Gerät zum Garen von Speisen ist, da er ziemlich hohe Temperaturen erreichen und diese relativ konstant halten kann.

 

Ein klassischer Gasherd für den Hausgebrauch kann eine Temperatur von 300-350 °C erreichen und liefert damit viel mehr Wärme als ein Elektroherd. Im Vergleich zum holzbefeuerten Ofen erreicht der Gasofen sehr hohe Temperaturen, kann aber 400-450 °C kaum überschreiten.

Zudem ist er sehr einfach zu bedienen, da die Temperatur automatisch eingestellt wird und man sich nicht um das Schüren des Feuers kümmern muss, was nicht nur mühsam zu handhaben ist, sondern auch mehr Aufwand beim Reinigen der Aschereste bedeutet.

Der Gasofen eignet sich daher zum Garen von fast allem. Aus diesem Grund ist er zu einem der beliebtesten Lösungen in unseren Haushalten geworden, bevor er in den letzten Jahrzehnten dank des technischen Fortschritts und der Energieeinsparung vom Elektroherd überholt wurde.

 

3 – Forni a gas tradizionali e forni per pizza Alfa

Der klassische Gasofen für den Hausgebrauch eignet sich zum Backen von Pizzen, da kein feuerfester Boden vorhanden ist. Um Pizza auf dem Blech in einem traditionellen Gasofen zu backen, ist ein zusätzlicher feuerfester Stein erforderlich, der am Boden des Ofens angebracht wird und auf dem die Pizzen gebacken werden.

Wenn wir unseren Gasofen der Zubereitung von Pizza widmen wollen, können wir einen Gasofen für Pizza wählen. Dieses Gerät imitiert die Struktur eines Holzofens, dessen Boden aus feuerfesten Steinplatten besteht.

Alfa ist seit jeher bestrebt, die Technologie der Pizzaöfen ständig zu verbessern, sowohl auf professioneller Ebene als auch in Form von Geräten für den Hausgebrauch. Im Laufe der Jahre haben wir mehrere Modelle von Gaspizzaöfen entwickelt (auf die wir später noch eingehen werden), die einen feuerfesten Boden haben, auf dem die Pizzen auf dem Pizzablech gebacken werden können und eine Stahlhaube haben.

Schauen wir uns die Innovationen der Alfa-Backöfen genauer an, damit wir ihre Funktionsweise und die Gründe für ihre außergewöhnlichen Leistungen besser verstehen können. Es geht um:

  • Patent Forninoxtm
  • Patent für das Flue Systemtm
  • Hybrid-Bausatz

Schauen wir, um was es sich handelt.

 

Patent Forninoxtm

Mit Ausnahme der traditionellen holzbefeuerten Öfen basieren alle Alfa-Öfen auf der Forninoxtm-Technologie, mit der sie außergewöhnliche Wärmeleistung erzielen.

Sie maximiert die Effizienz des Ofens, da die hervorragenden thermischen Eigenschaften von Stahl in Verbindung mit einer besseren Isolierung die Wärme viel länger im Inneren der Backkammer halten.

Dies verkürzt nicht nur die benötigte Zeit, um hohe Temperaturen zu erreichen, sondern trägt auch zu einem geringeren Brennstoffverbrauch bei. Diese Technologie ermöglicht es uns, leistungsstarke Gas-Pizzaöfen herzustellen, die von vielen Fachleuten auf der ganzen Welt geschätzt werden.

 

Patent für das Flue Systemtm

Eine der interessantesten Innovationen von Alfa ist das patentierte Flue Systemtm, das eine verbesserte thermische Effizienz bei der Belüftung bietet.

Dank der Kombination aus hervorragenden Fertigungsmaterialien und ständiger Forschung zur Verbesserung der thermischen Leistung sind alle unsere Gasöfen für den Außenbereich in der Lage, in nur wenigen Minuten 500 °C zu erreichen.

 

Hybrid-Bausatz

Die Forschungs- und Entwicklungsarbeit von Alfa hat auch die Technologie der Hybridöfen hervorgebracht. Diese Lösung wird durch das Zubehör Hybrid-Bausatz ermöglicht, das einen Alfa-Gasofen in einen Holzofen verwandeln kann.

Der große Vorteil des Hybridofens besteht darin, dass Sie je nach Bedarf wählen können, welche Energieversorgung Sie für jeden einzelnen Garvorgang verwenden möchten.

 

Die Vorteile des Gas-Pizzaofens für den Außenbereich

Nachdem wir die großen Vorteile des Gasofens gesehen haben, wenden wir uns nun dem Außeneinsatz dieses Geräts zu.

In einem anderen Artikel in unserem Blog sind wir bereits auf die Unterschiede zwischen dem Kochen in einer Innen- und einer Außenküche eingegangen. Im Allgemeinen betreffen sie hauptsächlich:

  • Die unterschiedliche Verfügbarkeit von Platz
  • Weniger Einschränkungen bei der Aufstellung (insbesondere bei mobilen Kochgeräten)
  • Die Möglichkeit, die Speisen gemeinsam mit den Gästen in der Nähe des Tisches im Freien zuzubereiten.
  • Reduzierte Rauchentwicklung beim holzbefeuerten Ofen.

Übertragen wir die allgemeinen Vorteile des Kochens im Freien auf die Verwendung eines Gasofens, betrachten wir nun, was die Hauptmerkmale dieser Lösung für das Kochen im Freien sind.

 

Sie umfassen drei grundlegende Aspekte, nämlich:

  1. Einfache Installation
  2. Lebensdauer des Ofens
  3. Reduziertes Risikos von Gasleckagen

Im Folgenden gehen wir kurz auf die verschiedenen Punkte ein.

 

1 – Einfache Installation

Wie im vorigen Absatz erwähnt, ist die Installation eines Gasofens äußerst bequem, da es ausreicht, den Ofen an das Hausnetz oder an die Gasflasche anzuschließen.

Die Installation des Gasofens in der Außenküche ist genau dasselbe. Wenn wir beabsichtigen, einen Gasofen im Freien dauerhaft zu platzieren, können wir die Position der Gasleitungen ausnutzen.

Eine bequeme Lösung ist zum Beispiel, wenn die Innenküche Zugang zum Außenbereich hat. In diesem Fall können sich die Außen- und die Innenküche die Wand teilen, an der die Rohre verlaufen (die auf beiden Seiten der Wand an verschiedene Geräte angeschlossen werden können).

Wenn wir jedoch das Heimnetzwerk nicht nutzen wollen, können wir den Ofen an eine Gasflasche anschließen, und sind zur Aufstellung nicht mehr an eine feste Lösung gebunden. Die Gasflasche ist zudem die ideale Lösung für diejenigen, die einen mobilen Gas-Pizzaofen bevorzugen, da sie jederzeit vom Ofen entfernt werden kann, um beide einfach zu transportieren.

 

2 – Lebensdauer des Ofens

Der Gasofen für den Außenbereich ist zudem sehr haltbar und hält im Durchschnitt länger als ein Elektroofen, vor allem im Freien. Der Verzicht auf empfindliche Komponenten und spezielle Technologien macht ihn robuster und witterungsbeständiger.

Die hohe Qualität des Stahls, mit dem die Hauben der Außenöfen von Alfa ausgekleidet sind, sorgt dafür, dass unsere Geräte jahrzehntelang halten, auch wenn sie ständig Witterungseinflüssen ausgesetzt sind.

Ein guter Gasofen für den Außenbereich ist daher eine Investition, die sich im Laufe der Zeit bezahlt macht, da er hinsichtlich der Haltbarkeit fast mit einem traditionellen Holzofen mithält, der Stein für Stein in Perfektion gebaut wurde.

 

3 – Reduziertes Risikos von Gasleckagen

Der dritte große Vorteil, den wir hinsichtlich Outdoor-Gasöfen nicht unerwähnt lassen können, ist die Sicherheit, ein Aspekt, der allzu oft unterschätzt wird. Einer der Gründe, die in den letzten Jahrzehnten zur Verbreitung von Elektroöfen zu Lasten von Gasöfen beigetragen haben, sind mögliche Gaslecks, die zwar unwahrscheinlich sind, aber leider manchmal vorkommen.

Die Folgen von Gaslecks können sehr schwerwiegend sein. Gas ist beim Einatmen sehr schädlich. Wenn man dessen Geruch jedoch wahrnimmt, kann man sofort handeln, bevor sich die Situation verschlimmert.

Am schädlichsten ist ein Gasleck, wenn es lange Zeit unbemerkt bleibt (z. B. in Zweitwohnungen, da diese lange Zeit leer stehen und es niemand wahrnimmt). Wenn sich das Gas in der Raumluft stark anreichert, kann es bei Kontakt mit einer Wärmequelle ohne Vorwarnung explodieren.

Die Verwendung des Gasofens im Freien ermöglicht es, dieses Risiko zu minimieren, denn bei einem Gasaustritt verteilt sich das Gas in der Luft und kann daher nicht die notwendige Konzentration erreichen, um gefährlich zu werden.

Es wird empfohlen, sich mit einem Gasmelder auszustatten, wenn es um gasbetriebene Geräte geht, vor allem, wenn sie im Haushalt verwendet werden.

Gasöfen von Alfa

Nachdem wir die Vorteile des Gasofens für den Außenbereich gesehen haben, gehen wir nun zu einer genaueren Betrachtung der Alfa-Öfen über, die diese Eigenschaften erfüllen.

Mit Ausnahme von One, dem Kompaktofen von Alfa, können alle unsere Gasöfen dank des Hybrid-Bausatzes, den wir am Ende des ersten Abschnitts angesprochen haben, zu Hybriden werden.

Alle unsere Gasöfen können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich aufgestellt werden und tragen dank eines starken und eleganten Stils zur Einrichtung Ihrer Räume bei.

Das Design ist in der Tat eine der Stärken der Alfa-Öfen, denn es kombiniert die Verwendung hochwertiger Materialien mit einer Form, die ihre thermische Leistung verstärkt und einen unverwechselbaren Stil verleiht, der einen ganzen Garten zu gestalten vermag.

Gas-Pizzaöfen von Alfa sind:

  1. Stone Oven
  2. Brio
  3. Dolce Vita

Schauen wir sie uns genauer an.

 

1.   Stone Oven

Der Gasofen Stone Oven zeichnet sich dank seiner Glastür durch ein äußerst elegantes Design aus. Diese ist auch für die Kontrolle des Garvorgangs funktional, da sie einen Blick in den Ofen ermöglicht, ohne die Tür zu öffnen (ein Faktor, der die Wärmeabgabe aus der Backkammer bewirkt).

Obwohl er der kleinste der Alfa-Gasöfen ist, kann er problemlos zwanzig Personen satt machen, indem er zwei Pizzen gleichzeitig backt (oder Bleche mit anderen Ofenrezepten).

 

2.   Brio

Der Gas-Pizzaofen Brio kann zwei oder drei Pizzen gleichzeitig backen und ist die vielseitigste Lösung, da das Gerät je nach Einsatzsituation individuell angepasst werden kann.

Er ist nicht nur in zwei Farben (antikrot oder dunkelgrau) erhältlich, sondern auch in drei Ausführungen:

  • Top (nur für den Backofen, auf eine Ebene zu stellen)
  • Top + Tisch (Ofen zusammen mit multifunktionalem Pizzatisch)
  • Top + Basis (Ofen mit einer speziell angefertigten mobilen Basis, für einen sehr einfachen Transport).

Brio ist nur 76 cm tief, ermöglicht aber, Pizzen für mehr als 20 Personen zu backen.

 

3.   Dolce Vita

Der Dolce Vita ist schließlich der größte unserer Gasöfen für das Backen von Pizzen im Freien.

Mit diesem Gerät ist es möglich, 4 Pizzen gleichzeitig zu backen, wobei eine konstante Temperatur von ca. 500 °C aufrechterhalten wird, wodurch die Pizza in etwa 60 Sekunden backen. Wir können auch bis zu 4 kg Brot backen und viele andere Rezepte kreieren.

 

Warum einen Alfa-Gasofen für den Außenbereich wählen?

In diesem Leitfaden haben wir die großen Vorteile von Gas-Pizzaöfen für den Außenbereich unter vielen verschiedenen Aspekten betrachtet.

Im ersten Abschnitt haben wir über die Vorteile von Gasöfen im Allgemeinen gesprochen (sowohl Innen- als auch Außenöfen, traditionelle Öfen oder Pizzaöfen). Sie sind sehr einfach zu installieren, zu benutzen und zu reinigen und eignen sich praktisch zum Kochen aller Rezepte.

Wir haben auch die Unterschiede zwischen traditionellen Gasöfen und Gas-Pizzaöfen gesehen und über die von Alfa entwickelten technologischen Innovationen gesprochen.

 

Im zweiten Abschnitt haben wir uns auf die Verwendung des Outdoor-Gasofens konzentriert und erklärt, dass dieses Backinstrument aufgrund seiner einfachen Installation, seiner langen Haltbarkeit auch bei schlechtem Wetter und der reduzierten Gefahr von Gaslecks sehr geeignet ist.

Im dritten Abschnitt haben wir uns mit unseren Gas-Pizzaöfen für den Außenbereich befasst und die Unterschiede zwischen den Modellen Stone Oven, Brio und Dolce Vita erklärt.

 

Die Backöfen von Alfa für den Hausgebrauch können daher den unterschiedlichen Bedürfnissen derjenigen gerecht werden, die ihren Außenbereich mit Gas als Brennstoff optimal nutzen möchten.

Unsere Öfen sind auch in mobilen Lösungen und vor allem in Hybridversionen erhältlich, so dass man nicht nur perfekt mit Gas, sondern auch mit Holz garen kann.

Durch die Kombination von großartiger Leistung, einem raffinierten Design, das unsere Räume ausstattet, und dem einfachen Transport bzw. Verwendung, verfügen Sie mit einem Gas-Pizzaofen von Alfa für den Außenbereich über ein großartiges Gerät, mit dem sich professionelle Ergebnisse erzielen lassen.